Allgemein Gemeinderat S8 Marchfeldschnellstr

Unzureichende Vertragsprüfung

In der Gemeinderatssitzung vom 22.6.2017 wurde von Stadtrat Frau Mühl-Hittinger ein Antrag auf Vertragsabschluss mit der Asfinag und einem Pächter eines Gemeindegrundes eingebracht. Die Asfinag muss im Zuge des Bau der S8 Marchfeldschnellstraße Bodenuntersuchungen auf einem Feld vornehmen und würde der Gemeinde 521,80 Euro und dem Pächter 2.582,91 Euro Entschädigung zahlen. Leider wurde die Vertragsprüfung unzureichend durchgeführt oder entfiel gänzlich. Der Pachtvertrag des Pächters ist zum Zeitpunkt des Beginns der Bodenuntersuchungen bereits ausgelaufen. Der Pächter hätte zu Vertragsabschluss ungerechtfertigt eine Entschädigung erhalten. !wir prüften den Sachverhalt und konnten den Missstand aufdecken.

Unterstützen Sie !wir, damit !wir im Gemeinderat für die Deutsch-Wagrammerinnen und Deutsch-Wagrammer optimale Ergebnisse erzielen.

%d Bloggern gefällt das: