Allgemein Umwelt

Was ist das?

Es handelt sich um seismische Messstationen der OMV. Wie bei einem Ultraschallbild beim Arzt wird ein 3D Bild bis zu 5000m Tiefe erstellt. Im Marchfeld sind ein 151-köpfiges Team und in Summe 68 Fahrzeuge im Einsatz, um den Untergrund nach Erdgaslagerstätten abzusuchen. Dabei vermessen sie über 600 Quadratkilometer – von der slowakischen Grenze bis Wien Donaustadt. Ergebnisse dazu wird es erst 2019 geben.

!wir bleiben wachsam, was das für uns Deutsch-Wagramer bedeuten wird.

%d Bloggern gefällt das: