Allgemein Budget Zentrum

Stadtzentrum: Projekte ungewiss

Die Gemeinde beauftragte die EGW Heimstätte GmbH mit der Durchführung der Ausschreibung, um eine Baufirma für den Bau des unterirdischen Veranstaltungssaals, des Marktplatzes und der nicht-öffentlichen Tiefgarage zu finden. Mit Ende Oktober stand fest; nur eine von sechs Baufirmen hat ein Angebot gelegt. Mit 3,8 Mio Euro weit über der Schätzung des Architekturbüros von 3 Mio Euro für die drei Projekte. Am teuersten ist der unterirdische Veranstaltungssaal. Die Projekte sind damit vorerst gestoppt.

Hintergrundinformation: die EGW Heimstätte baut derzeit am Marktplatz ein Wohnhaus mit Geschäftslokalen im Erdgeschoss. Die Baufirma, welche diesen Bau durchführt, ist auch jene, welche für die Projekte der Gemeinde das Angebot legte.

!wir nutzen die Chance der ungewissen Situation, um anstatt der teuren Prestigeprojekte doch noch eine sinnvolle und kostengünstige Zentrumsgestaltung zu erreichen.

 

%d Bloggern gefällt das: