wahl 2009

Das Endergebnis ist amtlich.

Gestern wurden nun auch die wenigen Briefwahlstimmen zugezählt. Am Endergebnis hat das nichts geändert – nur Verschiebungen im Kommaprozentbereich. Nun folgt eine zweiwöchige Einspruchsfrist. Danach kann der Bürgermeister zur konstituierenden Gemeinderatsitzung einladen. Diese kann daher frühestens in drei Wochen, spätestens jedoch in vier Wochen stattfinden.

132,9 Stimmen waren für ein Mandat notwendig. Nach dem D’Hondtschen System ging das 29. Mandat an die VP. Das 30. wäre mit 129 Stimmen an die FP gegangen. Das 31. mit 125,1 wieder an die VP, das 32. mit 122,1 an die SP und das 33. mit 122 an die ALB.

D.h. der FP fehlten 8 Stimmen aufs 2. Mandat, der ALB 11 Stimmen auf das erste, den Grünen 26 auf das 2. Mandat, !wir 87 auf das 4. Mandat und der SP 97 Stimmen auf das 9. Mandat. In allen dieser Fälle hätte die VP ein Mandat verloren.

Im 8-köpfigen Stadtrat stellt die VP 5 Stadträte, die SP 2 und !wir 1. Die VP hat mit ihrer Mehrheit allerdings die Möglichkeit die Anzahl der Stadträte auf 6 (4VP, 2SP) zu reduzieren.

Der Prüfungsausschuß muß gemäß NÖ-Gemeindeordnung 7 Mitglieder haben (4 VP, 2 SP, 1 !wir).

Die abgegebenen Vorzugsstimmen ändern an der Reihung der Mandatare nichts:

  • F.Quirgst (VP) 675
  • G.Ewald (SP) 140
  • D.Böckl (!wir) 49
  • A.Enzinger (G) 26
  • M.Mandl (VP) 16
  • F.Voges (FP) 15
  • G.Ziska (FP) 14
  • J.Gorondy (VP) 12
  • K.Haberreiter (VP) 12
  • H.Rohrleitner (SP) 12
  • S.Kurz (SP) 12
  • H.Ayni (G) 11
  • R.Forsthuber (VP) 11
  • G.Horvath (VP) 11
  • P.Lauppert (!wir) 11
  • M.Wolkensteiner (VP) 11
  • A.Derbic (VP) 10
  • F.Ziehfreund (G) 10
  • B.Böhm (G) 9
  • H.Hermannsdorfer (FP) 9
  • F.Spehn (VP) 8
  • S.Mrzilek (FP) 7
  • A.Schlederer (VP) 7
  • U.Mühl-Hittinger (VP) 6
  • R.Helbing (VP) 6
  • R.Winkler (SP) 6
  • R.Ziska (FP) 6
  • W.Winberger (ABL) 6
  • F.Dietrich (VP) 5
  • H.Nikitscher (SP) 5
  • H.Quirgst (VP) 5
  • S.Rappl (!wir) 5
  • B.Rossak (SP) 5
  • N.Tiefenbacher (SP) 5
  • A.Wirth (FP) 5
  • G.Zipko (VP) 5

Die übrigen Wahlwerber erhielten weniger als 5 Vorzugstimmen.

Aus dem Ermittlungsverfahren gehen daher an:

  • VP 16 Mandate: F.Quirgst, A.Schlederer, G.Horvath, R.Forsthuber, F.Spehn, K.Haberreiter, F.Dietrich, M.Mandl, G.Zipko, W.Ertl, J.Gorondy, H.Toth, H.Allmer, U.Mühl, V.Wandl, R.Stibernitz
  • SP 8 Mandate: G.Ewald, W.Havel, E.Böcking, F.Poppe, R.Winkler, C.Allmayer, R.Schranz, R.Korejcik
  • !wir 3 Mandate: D.Böckl, P.Lauppert, E.Derbic
  • FP 1 Mandat: R.Ziska
  • Grüne 1 Mandat: A.Enzinger
%d Bloggern gefällt das: