Allgemein

Umwidmungspläne liegen auf

Obwohl wir BürgerInnen in den letzten Tagen immer wieder gehört haben wie wichtig der VP-DW Bürgerbeteiligung ist und Quirgst (wieder einmal) der Diener der Deutsch-WagramerInnen sein will, lebt die VP scheinbar trotzdem nach dem Motto „Zu viel Wissen macht Kopfweh!“. Wie sonst kann man sich erklären, dass der Bürgermeister Umwidmungspläne für Projekte wie den neuen Billa und das ORG auflegt und niemanden darüber informiert – auch nicht die Gemeinderäte der anderen Fraktionen.

Vielleicht ist diese Aussage in den Augen von Quirgst falsch. Denn jede/r Deutsch-WagramerIn die „zufällig“ ins Stadtamt kommt und sich die Anschlagstafel ansieht hätte gesehen dass die Umwidmungspläne aufliegen. Also liebe Deutsch-WagramerInnen: Wenn Sie auf dem  Laufenden bleiben wollen wie die VP in Zukunft vor hat die Bebauungsrichtlinien in Deutsch-Wagram zu ändern gehen Sie jede Woche ins Stadtamt um nachzusehen ob Pläne aufliegen. Denn von der VP wird es auch in Zukunft wahrscheinlich keine Information an uns BügerInnen geben.

Die Umwidmungspläne für die Projekte ORG und BILLA liegen noch bis 30.10.09 auf.

Jetzt würde man denken in Zeiten des Internet könnte man dieses Mittel nutzen um billig und wirksam die Bürger zu informieren. Doch auf den Seiten der Stadtgemeinde finden sich zwar Informationen zum Faschingsaufzug, nicht aber solche zu den Umwidmungen. Das ist natürlich kein Zufall.

!wir werden jedenfalls in einer der nächsten Gemeinderatsitzungen einen Antrag stellen, diese Informationen auch im Internet zugänglich zu machen.

%d Bloggern gefällt das: