Raumordnung

Neuer BILLA Standort

Am Freitag den 05.09.08 fand ein informatives Gespräch mit Herrn Pacejka und Vertretern von !wir bezüglich der Neuerrichtung der BILLA-Filiale am ehemaligen Vogl-Schwarz Gelände statt. Dort wurde uns versichert, dass es auch das Bestreben der Planungsfirma AC Wohnen sei, dass die BILLA – Filiale in der Bahnhofstraße erhalten bleibt.
 Jedoch wurde auch ganz klar festgehalten, dass die Entscheidung im REWE Konzern getroffen wird. Weiters wurden uns Pläne vorgelegt, welche das geänderte Verkehrskonzept betreffend der B8 sowie Franz-Mair Straße/Erzherzog-Carl-Straße zeigten. Diese notwendigen Umbauarbeiten werden zur Gänze vom REWE-Konzern bzw. der Familie Schwarz (Eigentümer der Liegenschaft) getragen.

Für uns steht fest, dass es für eine Nahversorgung im Ortskern notwendig ist die BILLA-Filiale auf der Bahnhofstraße zu erhalten. Besonders nachdem jetzt das „Betreubare Wohnen“ eröffnet wurde und mit dem Gedanken gespielt wird am Schulsportgelände eine neue Schule zu errichten. Mit der Schließung der Filiale in der Bahnhofstraße würde die letzte, zu Fuß erreichbare Einkaufsmöglichkeit, sterben. Daher haben !wir uns mit einem Schreiben an die Geschäftsleitung des REWE-Konzerns gewandt um in einem gemeinsamen Gespräch die mögliche Schließung der BILLA Filiale Bahnhofstraße zu verhindern.

%d Bloggern gefällt das: