ORG

KURIER berichtet: ORG Deutsch-Wagram

kurier

© 01.07.2010 KURIER

Gymnasium: Wirbel ruft Kritik hervor
Deutsch-Wagram – Die Ablöse von Irene Strömer, der Leiterin des Oberstufenrealgymnasiums in Deutsch-Wagram, wenige Tage vor Schulschluss, wird heftig kritisiert. Wie berichtet, musste Strömer auf Anordnung von VP-Bürgermeister Friedrich Quirgst ihren Sessel räumen. Quirgst wollte seine Personalentscheidung nicht kommentieren. Eltern und Verwandte von Schülern kritisieren das Vorgehen von Quirgst massiv.

Alleingang
„Es scheint sich in Deutsch-Wagram noch nicht rumgesprochen zu haben, dass eine moderne Schule nur durch eine gute Zusammenarbeit zwischen Lehrern, Eltern und Schülern funktioniert. Ohne Kommunikation mit den Schülern erfolgte ein Kahlschlag bei den Lehrern in den Hauptfächern und jetzt, drei Tage vor Schulschluss, wird auch noch die Direktorin ihres Amtes enthoben“, sagen die Ärzte Dr. Peter und Dr. Helga Kozlowsky.
Für das Ärzteehepaar scheint es so, dass in Deutsch-Wagram die Machtpolitik im Vordergrund stehe, eine Kommunikation mit den Eltern als lästig und unnötig betrachtet werde und dass die Schüler sowohl Politikern wie auch der Schulbehörde völlig egal sind.

!wir erfuhren von dieser Aktion mittels A4 Zettel im Gemeinderatsakt !!!

%d Bloggern gefällt das: