Verkehr

Planungen zum Citybusprojekt

autobusklub_wagram

Gestern konnten !wir einen weiteren Schritt zur Realisierung des Citybus Projektes setzen. Gemeinsam mit der freundlichen Unterstützung des Autobus-Klubs haben wir eine Testfahrt mit dem Kutsenits VW-Bus unternommen. Ein wichtiger erster Schritt um Daten für weitere Planungen zu gewinnen und Grundlage für einen Probebetrieb zu schaffen.

bus_route

Der 8,3 km lange Rundkurs wurde gegen den Uhrzeigersinn befahren. Als Startpunkt haben !wir den Bahnhof Helmahof gewählt. Dann ging es über das Führenhölzl in die Stifterstr/Bauernfeldg, auf die Bockfließerstr., nach der Brücke in die Bahnhofstr bis zu deren Ende auf die Hauptstr, Gänserndorferstr, am Ende des Ortsgebietes weiter auf der B8 bis zum Bahnhof Helmahof. Das Ein- und Aussteigen wurde simuliert, um Daten für die Planung zu erhalten. !wir haben vorerst neun Haltestellen angenommen, und zwar:

  • Bahnhof Helmahof
  • Quadenstraße
  • Lindenhof
  • Reischekgasse
  • Arbeitergasse
  • Bahnhof Wagram
  • Schule
  • Zentrum (Kreuzung Hauptstraße/Bockfließerstr)
  • Einkaufszentrum (Merkur, Hofer)

Das Weg/Zeit-Diagramm gibt einen Überblick über die Befahrung der Strecke mit den 9 Haltestellen. (Der GPS-Track weist einige Unschärfen auf, da nur mit einem Mobiltelefon und im Businneren aufgezeichnet. Doch für unsere Betrachtungen ist es ausreichend.)

bus_zeit

Für die gesamte Strecke wurde eine Zeit von 20 Minuten benötigt. Wobei jeweils fast eine ganze Minute auf die Haltestellenstops fällt. Das ist natürlich nur dann der Fall, wenn an allen Haltestellen Fahrgäste ein- und aussteigen. In diesem Test haben wir fast jede zweite der derzeitigen Haltestellen ausgelassen. Damit ergeben sich Abstände zwischen den Haltestellen von 500 bis 1000 Metern. Würde man doppelt so viele Haltestellen anfahren, so ergibt sich eine Rundenzeit von ca. 30 Minuten. Beim Einsatz eines Busses (mehr ist unrealistisch) entsprechen die Rundenzeiten auch den Taktzeiten.

Für die Umsetzung stellen sich einige Fragen:

  • Wieviele Haltestellen
  • Welcher Kurs
  • Welche Richtung
  • Welche Haltestellen
  • Welche Betriebszeiten

Wieviele Haltestellen

Die Anzahl der Haltestellen bestimmt nicht nur wie lange man gehen muß um eine Haltestelle zu erreichen, sondern auch wie lange der Bus fährt und wie lange man auf den Bus warten muß. D.h. wie lange man fährt um sein Ziel zu erreichen.

Nehmen wir ein Beispiel: Ich steige am Lindenhof ein und möchte zum Wagramer Bahnhof. Auf unserer Testfahrt dauerte die Fahrt 6 Minuten. Dabei sind 4 Minuten auf die Fahrtzeit entfallen und 2 Minuten auf die Haltestellen Reischekgasse und Arbeitergasse. Würde man auch den Haltestellen Fichtegasse, Dürergasse und Eichengasse halten, so würde sich die Fahrtzeit auf etwa 9 Minuten verlängern. Aber auch der Takt wäre ein anderer, denn dann wäre es nur mehr möglich einen halbstündigen Takt anzubieten. Die Rückfahrt vom Bahnhof Wagram würde dann ca. 20 Minuten, statt 15 Minuten in Anspruch nehmen.

Letztlich ist diese Frage aber auch eine des Fahrgastaufkommens. Denn eine Haltestelle an der nicht gehalten werden braucht, erspart Zeit. Hinzu kommt, dass das Fahrgastaufkommen Tageszeitabhängig ist.

Welche Haltestellen

Unter den Kandidaten für die Haltestellen gibt es Fixstarter. Die zwei Bahnhofstationen und die Haltestelle beim Schulcampus. Über die übrigen Haltestellen und vor allem über deren Standort kann man diskutieren. Diese sollten so gelegen sein, daß sie möglichst vielen Bürgern einen möglichst kurzen Weg zur Haltestelle bieten.

Welche Betriebszeiten

Die Betriebszeiten werden den Spagat zwischen dem Wünschenswerten und dem wirtschaftlich Möglichen am deutlichsten aufzeigen. Das Angebot wird hier in erster Linie davon abhängen wann wie viele Fahrgäste zu befördern sind. Da das vorab schwer zu erheben ist, soll diese Frage nach einem Testbetrieb beantwortet werden.

Falls Sie Interesse an der Mitarbeit an diesem Projekt haben, reicht ein einfaches eMail und wir nehmen Kontakt mit Ihnen auf. Wichtig ist vor allem, dass das Angebot den Bedarf deckt. Sagen Sie und Ihre Meinung!

%d Bloggern gefällt das: