Allgemein

KURIER: D-Wagramer Christian Linhart – neuer Chef der Stadtpolizei Gänserndorf

„Werden wieder zu Fuß patrouillieren“

Gänserndorf – Christian Linhart wird neuer Chef der Stadtpolizei
Alle übergeordneten Stellen haben es „abgesegnet“: Kontrollinspektor Christian Linhart ist mit Wirkung 1. Dezember der neue Inspektionskommandant der Polizei-Inspektion Gänserndorf – sprich der Chef der Stadtpolizei. Linhart folgt Chefinspektor Ernst Kalensky, der in Pension geht.
Der sportlich ambitionierte Exekutivbeamte, der gleichzeitig mit seinem Dienstantritt zum Chefinspektor befördert wird, ist ein gestandener Marchfelder, der sich nach der „Grundausbildung“ in Wien-Meidling seine ersten Sporen am Gendarmerieposten Gänserndorf verdiente. Danach folgten die Gendarmerieposten Strasshof, Deutsch-Wagram und nach dem Fachkurs für dienstführende Wachebeamte wieder Gänserndorf. Drei Jahre lang war Linhart auch mit der provisorischen Führung des Gendarmeriepostens Groß-Enzersdorf betraut.
Linhart – er ist Jahrgang 1964, verheiratet und Vater zweier erwachsener Töchter – will u. a. die sichtbare Präsenz der Polizei in der Bezirksmetropole steigern: „Wir werden in Gänserndorf wieder vermehrt Fußstreifen einsetzen, um den Kontakt zur Bevölkerung zu intensivieren.“ Eine Maßnahme, die von Oberst Heinz Kirchner und Chefinspektor Gerald Reichl vom Bezirkspolizeikommando Gänserndorf sehr begrüßt wird. – F. Eder

!wir gratulieren auf diesem Wege ganz herzlich!

%d Bloggern gefällt das: