Bürgerservice Citybus

Bus: 2 Minuten später für bessere Anbindung

Seit Samstag ist der Bürgerbus im Einsatz und erfreut sich bester Beliebtheit. Allein am ersten Tag wurden 210 Fahrgäste befördert. Ebenso erfreulich ist die Anteilnahme und Bereitschaft zur aktiven Mitgestaltung. So haben wir bereits zahlreiche Verbesserungsvorschläge erhalten. Einige davon konnten wir kurzfristig umsetzen.

Drei zusätzliche Haltestellen

Um die fußläufige Erreichbarkeit der Haltestellen zu verbessern wird in drei Streckenabschnitten ab morgen eine zusätzliche Haltestelle errichtet.

Diese Haltestellen befinden sich:

  1. an der Kreuzung Bockfließerstrasse/Bauernfeldgasse
  2. an der Kreuzung Bahnhofstrasse/Wimpffengasse (auf Höhe des ehemaligen Billa)
  3. an der Kreuzung Gänserndorferstrasse Mozartgasse (Zielpunkt)

Da der Bus nicht an jeder Haltestelle stehenbleiben muss, hat das keine Auswirkungen auf den Takt.

Anbindung an die Schnellbahn

Die zweite Änderung betrifft den Fahrplan. Um die bessere Anbindung an die Schnellbahn am Bahnhof Deutsch Wagram zu gewährleisten wurden sämtliche Abfahrtszeiten um 2 Minuten nach hinten verschoben. Die optimale Anbindung Richtung Wien ist somit jener Bürgerbus der um :04 am Bahnhof Wagram ankommt. Sie ist allerdings nur für all jene zu empfehlen, die keinen Fahrschein lösen müssen, da der Zug schon 2 Minuten später um :06 fährt. Für diejenigen die sich noch einen Fahrschein lösen wollen, empfiehlt sich die Verbindung mit dem Bürgerbus, der um :24 am Bahnhof eintrifft. Dann bleiben 12 Minuten bis zur Abfahrt der nächsten Schnellbahn Richtung Wien und somit genügend Zeit falls sich am Automaten eine Warteschlange bildet.

Für all jene, die aus Wien kommen, wartet der Bürgerbus die Ankunft des Zuges um :23 ab und fährt dann um :24 oder :25 in die neue Runde.

(Die violetten Balken am inneren Kreis stellen die Ankunfts-/Abfahrtszeiten des Bürgerbusses am Bahnhof Wagram dar. Die roten Balken stellen die optimalen Ankunfts- bzw. die blauen Balken die besten Abfahrtszeiten des Bürgerbusses dar. Die dicken Balken kennzeichnen die frequentierteren Verbindungen von und nach Wien während die dünnen Balken die weniger frequentierten Verbindungen nach Gänserndorf kennzeichnen.)

%d Bloggern gefällt das: