Raumordnung

Jetzt wird gebaggert

In der Kleistgasse sind nun die Bagger am Werk. Bgm Quirgst hat als williger Vollstrecker der parteinahen Wohnbaugesellschaft fungiert und tunlichst alles unterlassen, um den Bau zu verhindern. Geringe Adaptionen hat der Bürgerprotest dennoch bewirkt.

Weiterhin säumig ist Bgm Quirgst mit der Überarbeitung des Bebauungsplanes. !wir haben bereits mehrfach versucht das Thema voranzutreiben, doch Quirgst schiebt es immer wieder auf die lange Bank. Er begründet es damit, dass der Bebauungsplan dem örtlichen Entwicklungskonzept folgen sollte. Das wäre grundsätzlich auch gut, doch sind mittlerweile fast zwei Jahre vergangen und einen Vorschlag für einen neuen Bebauungsplan für den Ortskern (südlich der Nordbahn) gibt es schon, obwohl dieser nicht die selbe Priorität hat. Doch auch dieser Bebauungsplan, der von der VP – ohne den anderen Fraktionen auch nur Einsicht zu gewähren – durch den Ausschuß und den Stadtrat geschleust wurde, liegt seit zwei Monaten gut ab. (!wir werden weiter berichten)

%d Bloggern gefällt das: