Landesstraßen Raumordnung Verkehr

ÖEK 4: Bahnunterführung Franz-Mair-Strasse?

Geht es nach den Planern des Entwicklungskonzeptes, dann soll es eine Unterführung des Bahnüberganges in der Franz-Mair-Strasse geben. Auch diese Maßnahme geht völlig am Bedarf vorbei, denn die Kosten für dieses Bauwerk sind erheblich. Zwei Kreisverkehre sind für diesen Betrag zu haben. Zwei bessere Investitionen: einerseits würde bei der Grillranch, wo es schon Tote gegeben hat ein Kreisverkehr die Raser stoppen und Radfahrern wie Fußgängern ein Queren der B8 ermöglichen und andererseits würde „Am Föhrenhölzl“ ein Kreisverkehr die Zu- und Abfahrt von der 3. Siedlung verbessern. Derzeit ist es zur Stoßzeit unmöglich Richtung Gänserndorf abzubiegen. In der Franz-Mair-Strasse hingegen würde eine Unterführung primär mehr Durchzugsverkehr anziehen.

%d Bloggern gefällt das: