Bundesbahn Gemeindestraßen Verkehr

VP will P&R Erweiterung zurücknehmen

Die Benzinpreise steigen. Die Parkpickerl-Zonen in Wien werden ausgeweitet. Es ist absehbar, dass Pendler künftig vermehrt öffentliche Verkehrsmittel nutzen. Trotzdem will die Wagramer-VP jetzt auch die Erweiterung der Park&Ride Anlage verhindern. Eigentlich hätte diese bereits 2006 errichtet werden sollen, doch Bgm Quirgst hat es nicht geschafft das fertige Projekt umzusetzen. Auch unseren diesbezüglichen Umstzungsantrag hat er mit seiner ÖVP niederstimmen lassen.

Jetzt legt Quirgst, ohne den Gemeinderat zu informieren eine Umwidmung auf. Aus der P&R-Erweiterung soll ein Sport und Veranstaltungszentrum werden. Und das just jetzt, wo das Sportgelände um € 500.000 neugebaut wird und über € 3.000.000 in die Schulsporthalle geflossen sind. (Nebenbei wird auch die Unionhalle erweitert) Auch die Umsiedlung des Tennisplatzes anläßlich des Schulneubaues wollte keiner finanzieren.

Wofür wird also die P&R Anlage geopfert?

%d Bloggern gefällt das: