Kinder Sport

Schulsportplatz: will ÖVP keine Kinder ?


Die ersten Frühlingstage haben auch die ersten Sportbegeisterten auf das Schulsportgelände gelockt. Die umstrittene Benutzungsordnung ist mangels Vorbereitung noch nicht in Kraft getreten. Wer versucht eine der neuen Benutzungskarten auf dem Stadtamt zu bekommen wird abgewiesen. Bislang ist noch nicht klar wann es die gibt. Einstweilen vertreibt die Jugendstadträtin Andrea Schlederer spielende Kinder vom Rasen. „Der Platz sei noch nicht eröffnet“. Eine Rückfrage beim Bürgermeister ergab das selbe Ergebnis. „Die Tore und die Linien seien noch nicht angebracht.“ Dass Kinder keine Tore bräuchten um Fußball spielen zu können, ließ Quirgst kalt.

Fazit: Stubenhocken ist angesagt. Am besten mit Chips und Cola vor der Konsole!? Ist das allen Ernstes das Konzept der ÖVP?

%d Bloggern gefällt das: