Politik

GR Sitzung Teil II

april-241-stadtamt.jpg

Gestern fand die Fortsetzung – der von Bürgermeister Quirgst am 13. März 2008 unterbrochenen GR Sitzung – statt.

Wie im Vorfeld bereits bekannt, gab es keine Beschlussfähigkeit, da folgende Personen (alle Mandatare der SP, 3 VP Mandatare, Frau Vizebürgermeisterin Enzinger sowie 2 !wir Mandatarinnen) –  aufgrund der Osterwoche – der Sitzung entschuldigt ferngeblieben sind.

Fazit: Bürgermeister Quirgst eröffnete die Sitzung und schloss diese mangels Beschlussfähigkeit auch gleich wieder!!!

Jetzt hat er die Möglichkeit nach § 45 (1) und (3) und § 48 (2) der NÖ Gemeindeordnung einzuladen, wo dann nur mehr die Anwesenheit mehr als der Hälfte der Gemeinderäte erforderlich ist.

!wir halten Sie am laufenden, wie es weitergeht !!!

%d Bloggern gefällt das: