Umwelt

Heute: Das Gutachten soll laut Grünen gefälscht sein

Marchfeldkogel_GmbHZu einem Eklat ist es am Mittwoch in Markgrafneusiedl (Gänserndorf) gekommen. Für den geplanten „Marchfeldkogel“ hätte die Umweltveträglichkeitsprüfung (UVP) beginnen sollen.

Doch nach wenigen Minuten platzte der Termin und wurde ohne Angaben von Gründen auf unbestimmte Zeit verschoben. Madeleine Petrovic (Grüne) durchforstete die Unterlagen und stieß auf überraschende Ungereimtheiten: „Da dürfte ein kriminelles Netzwerk am Werk sein. Das Gutachten für den Kogel ist fast wortgetreu von jenem der Schnellstraße S8 übernommen worden. Das wäre Fälschung und ein strafrechtlicher Tatbestand. Ein Skandal.“ Roman Rusy, Sprecher der Marchfeldkogel Errichtungsgesellschaft, sagt zu den „grünen“ Vorwürfen: „Die Unterstellung von gefälschten Gutachten ist eine bodenlose Frechheit.“

 

%d Bloggern gefällt das: